Sie sind hier: Home > Leben >

Lillet: So trinkt man das Sommergetränk

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lillet: Wandelbares Sommergetränk

21.07.2016, 15:18 Uhr | iw (CF)

Lillet: So trinkt man das Sommergetränk. Martini mit dem Weinlikör Lillet nennt man "Vesper". (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Martini mit dem Weinlikör Lillet nennt man "Vesper". (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein Aperitif ist derzeit in aller Munde – im wahrsten Sinne des Wortes. Der französische Lillet ist längst nicht nur ein Insidertipp. In drei köstlichen Sorten betört der Weinlikör Ihre Sinne. Lassen Sie sich von flüssigem Luxus verführen.

Kreiert von den französischen Gebrüdern Paul und Raymond Lillet aus Podensac, ist das Weingetränk bereits seit dem späten 19. Jahrhundert ein Liebling der Society. Nur ein einziges Mal wurde das Rezept verändert, um ein noch volleres Geschmackserlebnis zu bieten. So können Sie heute das gleiche aromatische Weingetränk genießen, das schon Promis wie Jackie Kennedy oder die Herzogin von Windsor, Wallis Simpson, begeisterte.

Lillet im "Schweigen der Lämmer" und bei "James Bond"

Der Weinlikör hatte in den "Roaring Twenties" seine erste Hochphase und eroberte in den Fünfzigern nicht nur die europäische High Society, sondern auch den US-Markt. Seither haben sogar auch einige Autoren den wandelbaren Lillet in ihren Romanen verewigt. Ob nun der eigenwillige "Gourmet" Hannibal Lecter oder der Geheimagent James Bond (er trinkt ihn unter dem Namen "Vesper") – beide wissen den glamourösen Weinlikör zu schätzen.

Diese Sorten gibt es: Blanc, Rouge und Rosé

Den Aperitif können Sie in drei Sorten genießen: Als goldenen Blanc, der für die meisten Cocktails verwendet wird, als rubinroten Rouge und als sanften Rosé – der jüngsten Kreation, die erst seit diesem Jahr auf dem Markt ist. Die richtige Aussprache wäre übrigens: "Liehe".

Der Inhalt

Der Lillet besteht zu 85 Prozent aus Wein, die anderen 15 Prozent sind hochwertige Fruchtliköre, die mit Gewürzen verfeinert sind. Erst wenn die einzelnen Komponenten im Gout perfekt sind, dürfen sie endlich zusammenfinden.

Für die Herstellung dienen nur bestimmte Weine

Während bei vielen Weinlikören ein minderwertiger Grundwein verwendet wird, dessen Geschmack durch andere Aromen überdeckt werden soll, ist beim Lillet durch Vertragsanbau eine hohe Qualität garantiert. Feinster Bordeaux aus den Rebsorten Semillion und Sauvignon Blanc bietet die Basis für den Lillet Blanc. Für Rouge und Rosé wird Merlot verwendet.

So schmeckt der Lillet

Lassen Sie den Geschmack sonnenverwöhnter Orangen aus Spanien, Haiti und Marokko Ihren Gaumen umschmeicheln. Nach Monaten der Mazeration werden diese mit karibischem Rohrzucker verfeinert und geben dem Likör so eine angenehm leichte Note von kandierten Früchten. Atmen Sie den Duft reifer Pfirsiche ein und begeben Sie sich beim Rouge auf eine Sinnenreise durch Sommergärten voller üppiger dunkelroter Kirschen, angereichert mit würzigem Zimt und Sternanis. Der sanfte Rosé verführt mit einer Komposition aus Waldfrüchten. Chinarinde aus Peru unterstreicht bei jeder Sorte die fruchtige Nuance und verlieh dem Aperitif vor der Änderung seiner Rezeptur einen leicht bitteren Geschmack, der nun jedoch vollständig verschwunden ist. Zur Vollendung wird der Likör mehrere Monate lang in Eichenfässern gelagert und durch Tonerde gefiltert. Diese Liebe zum Detail macht den Lillet so einzigartig – ganz gleich, ob Sie ihn pur oder als Longdrink genießen.

Cocktail-Rezepte: So trinkt man Lillet

Genießen Sie den Lillet immer gut gekühlt und mit viel Eis. Lassen Sie eine Limettenscheibe oder einen Orangenschnitz sein exotisches Aroma herauskitzeln. Oder folgen Sie Ian Flemings Empfehlung und ordern Sie einen "Vesper" – einen Martini mit Weinlikör anstelle von Gin, den James Bond gewiss ebenso geliebt hat wie die Frau, nach der er ihn benannte.

Gemixt mit Tonic Water entsteht der "Lillet Vivre". Essenziell ist dafür eine frische Gurkenscheibe. Genießer können den "Vivre" mit erfrischender Minze und süßen Erdbeeren abrunden.

Oder kosten das Sie Sonnenuntergangs-Feeling des "Lillet Berry", einem prickelnden Sommergetränk aus Blanc und Russian Wild Berry (zum Beispiel von Schweppes). Das geschmackliche Potpourri des vielseitigen Weinlikörs schmiegt sich harmonisch an diverse Spirituosen: Ob Gin, Sekt oder sogar Tequila – Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Lassen Sie sich von erfahrenen Barkeepern inspirieren und kombinieren Sie ganz nach eigenem Gusto.

Oder gönnen Sie Ihrem Gaumen eine Luxusreise und probieren die zahlreichen Kreationen im Stuttgarter "Le Méridien", dessen Hotelbar sogar aus Liebe zu dem edlen Likör nach diesem benannt worden ist.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Perfekt aussehen in nur einer Minute mit Magic Finish
Make-up-Mousse bei asambeauty entdecken
Shopping
congstar „wie ich will“: Wunsch- tarif in bester D-Netz Qualität
zu congstar.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017